Vitalstoffberatung

 

Vitalstoffberatung | Kristina Herold, Heilpraktikerin, Lentföhrden

Vitalstoffberatung

Die Vitalstoffberatung ist ein Spezialgebiet der Ernährungsberatung. Vitalstoffe, die der Körper benötigt, sind z.B. Eiweiße, Vitamine, Mineralien und Spurenelemente, sekundäre Pflanzenstoffe, Fettsäuren und Enzyme.

Wenn Sie mich das erste Mal in meiner Praxis in Lentföhrden besuchen, frage ich Sie nach der Einnahme von Medikamenten, Nahrungsergänzungsmitteln und nach Ihren Ernährungsgewohnheiten. Das ist wichtig, um einen ersten Eindruck über Ihre Nährstoffversorgung zu erhalten. Grundsätzlich kann ein Vitalstoffmangel verschiedene Ursachen haben, z.B.:

  • Stress und psychische Belastungen
  • Leistungssport oder zu wenig Bewegung
  • Medikamente
  • Elektrosmog oder geopathische Belastungen
  • Fast Food/einseitige Ernährung/Fertigprodukte
  • vegetarische/vegane Ernährung
  • Übersäuerung
  • Menstruation
  • Schwangerschaft
  • zu wenig Sonnenlicht
  • Schwermetallbelastung z.B. durch Amalgam
  • Umweltgifte im Alltag
  • Transport- oder Aufnahmestörung u.a.

Ein bestimmter Vitalstoff kann auch aufgrund einer akuten/chronischen Erkrankung oder einer Stoffwechselstörung nicht optimal vom Verdauungssystem aufgenommen werden. Die Symptome können je nach Defizit unterschiedlich ausfallen.

Faszien und Vitalstoffe

Faszien (lat. fascia, Binde) spielen für den Bewegungsapparat eine große Rolle. Diese netzartige und formgebende Struktur, die im ganzen Körper anzufinden ist und alles miteinander verbindet, wird zum Bindegewebe gezählt. Muskeln und Organe werden von Faszien eingehüllt. Sie liegen auch oberflächlich unter der Haut. Nerven, Blut- und Lymphgefäße durchziehen dieses Gewebe. Faszien speichern Wasser, deshalb ist es besonders wichtig, regelmäßig kohlensäurefreies Wasser zu trinken. Wenn die Faszien verkleben und verhärten, kann dieses zu Schmerzen und einer Bewegungseinschränkung führen. Damit Faszien flexibel und elastisch bleiben, benötigen sie auch bestimmte Vitalstoffe und regelmäßige Bewegung.